Logbuch: Fiji im Kielwasser: 7.Tag, wir sind in Neukaledonien

Datum: Mittwoch, 05. Juni 2019 – 18:00 Uhr Fiji-Zeit oder jetzt 17:00 Neukaledonien- Zeit GPS-Position: S 22°17,754‘, E 167°00,969‘ Wir liegen seit 16:10 Uhr Neukaledonien- Zeit vor Anker in der Bucht „de Goro Port“, auf 12,3 Metern Wassertiefe. Gesegelt seit gestern 101sm, Gesamtdistanz 711sm. Aktuelles Wetter: grauer Himmel, zeitweise Regen bei 24,1°C im Schiff, Wassertemperatur ist weiter gefallen auf kalte 22,5°C, Wind 1-3 Beaufort aus westlichen bis nördlichen Richtungen, Seegang ist hier am Ankerplatz zum Glück nicht vorhanden.
Die ganze Nacht sind wir Motorboot gefahren. Es hat aber doch nicht gepaßt heute früh in das Archipel einzulaufen, denn wir waren gut eine Stunde zu spät für die Gezeit. So verbrachten wir den Vormittag mal wieder mit rumtreiben ca. zehn Seemeilen vor dem Paß. Wir hatten die Segel geborgen und den Motor abgestellt, so daß Gegenwind in den kleinen Wellen sachte dahinschaukelte. Zum Mittag starteten wir den Motor und nahmen Anlauf auf die Paßeinfahrt. Wir wollten bei Niedrigwasser durch die Havanna- Passage ins Archipel. Wir waren pünktlich zum Niedrigwasser dort, es war auch ziemlich ruhig, aber uns fehlte der einlaufende Strom, der uns mitziehen sollte? Naja, so kämpfte Gegenwind sich langsam hindurch und wir bogen gleich nach der Durchfahrt rechts ab um für die Nacht einen ruhigen Schlafplatz zu finden. Dabei kamen wir sogar ohne als Speise im Kochtopf zu landen sicher am Kap der Kannibalen vorbei. Jetzt liegen wir vor einer malerischen Landschaft und bewundern ein
en schicken Wasserfall die Berge hinabrauschen. Nun müssen wir nur noch die letzten ca. 50 Seemeilen zur Hauptstadt nach Noumea fahren um einzuklarieren. Aber morgen ist auch noch ein Tag!
Viele Grüße und gute Nacht aus Neukaledonien Asha & Helge Crew der SY Gegenwind

Dieser Beitrag wurde unter Logbuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.