Unsere Plauderecke

Auf dieser Seite wollen wir Euch eine Möglichkeit schaffen mit uns und unserer Lesergemeinde zu kommunizieren.

Hinweis:
>Das Kommentarfeld findet ihr ganz unten!
>Auf Kommentare kann direkt geantwortet werden. Dazu auf den Text „antworten“ klicken und das Kommentarfeld ausfüllen.


Wir haben viel Spaß an Euren Kommentaren und Berichten – nur weiter so oder noch mehr!

Französisch Polynesien: Marquesas

Französisch Polynesien: Marquesas

Wir bemühen uns auch alle Kommentare zu beantworten. Schaut einfach mal unter Euren letzten Eintrag oder in Eure eMail - aber wir sind nicht immer die schnellsten Schreiber. Asha & Helge Crew der SY Gegenwind

Keine Kommentare

312 Antworten auf Unsere Plauderecke

  1. Andrea und Karsten sagt:

    Moin moin Ihr Lieben,
    habt vielen Dank für Eure Neujahrswünsche per e-Mail, die wir hiermit erwidern. Aber vor allem viiiiielen Dank für Euern Blog. Wir verschlingen jedes Detail.
    Und gewiss sollten wir Euch nicht nur alle Jubeljahre eine Flaschenpost in Eure paradiesische Kommunikationswüste schicken. Wir selbst haben bereits nach wenigen Monaten „Zweisiedelei“ (auf Nordkapptörn) gemerkt, dass uns der regelmäßige Austausch mit Freunden sehr fehlt. Die Rücksichtnahme auf Seglers begrenztes bzw. kostspieliges Datenvolumen taugt nach unserer Erfahrung nur bedingt als Alibi für ausbleibende Rückmeldungen. Wir geloben Besserung.
    Andrea und Karsten
    SY Happy Our

  2. norbert.goetzke@googlemail.com sagt:

    Frohes neues Jahr Euch beiden und eine sichere Weiterfahrt. Christina ist übrigens gerade auf Neuseeland.

  3. Gudrun sagt:

    Hallo ihr 3,
    „frohe Wiehnacht“ senden wir euch aus dem stürmischen, grauen Schleswig-Holstein. Elfriede war von Heiligabend bis nachmittags des 1. Feiertages bei uns. Wir haben es sehr genossen und sie war mit Eifer am Basteln.
    Weiterhin eine tolle Zeit im Südseeparadies wünschen euch
    Gudrun, Gerhard, Thorben und Elfriede

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Gudrun,

      erst einmal ein frohes und gesundes Jahr 2018!
      Vielen Dank für die Geburtstags- und Feiertagswünsche, auch wenn das ja schon verjährt ist.
      Wir stecken hier im paradiesischen Stress ;-). Und es ist kaum zu glauben das es noch Orte auf der Welt gibt, an denen das Internet soooo mühsam funktioniert wie hier.

      Alles Gute auch an Elfriede, Gerhard und Thorben und viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  4. us sagt:

    Hallo ihr 3,
    wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit und spannende Jahreswende. Wird sicher dort auch komplett anders gefeiert.
    Hier ist erst mal Schluss mit Hektik und wir werden ruhig in Familie 2 Tage Weihachten feiern bevor wir in die Kälte entschwinden zum SKI fahren um in den Bergen den Jahreswechsel mit Freunden zu begehen.
    Lasst es euch weiter gut gehen und ich schalte mich 2018 wieder sehr gern auf.

    Gruß
    Uwe

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Uwe,

      ein frohes und gesundes Jahr 2018!
      Hier ist es uns eigentlich ein wenig zu warm aber Ski-fahren wäre uns definitiv viiiiiel zu kalt.
      So bleiben wir für die südpazifische Zyklonzeit noch auf den Marquesas Inseln und werden uns mit ein wenig Insel- hopping die Zeit vertreiben bis es dann weitergehen kann. Wir werden ja darüber berichten.

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  5. Gudrun sagt:

    Lieber Helge,
    wieder ist es an der Zeit, dir zu deinem Geburtstag zu gratulieren, wenn auch nachträglich. Wir hoffen, dass du deinen Ehrentag im Südseeparadies schön gefeiert hast. Desweiteren hoffen wir auch, dass es euch gut geht und ihr viele neue Eindrücke erlebt.
    Hier hält der Winter ein wenig Einzug , was für die Vorweihnachtszeit schön ist.
    Zwischnzeitlich mussten wir Schnee schippen, der fast wieder weggetaut ist. Seit 2 Tagen haben wir klare Luft und etwas Frost.
    Liebe Grüße an Asha von Gudrun, Gerhard, Thorben und Elfriede

  6. Axel sagt:

    Hallo Asha und Helge,
    ich verfolge schon einige Zeit euren Blog. Ich bin beeindruckt von eurer Leistung, aber mit einem Hanseaten klappt das natürlich auch! Viel Spass jetzt in der Südsee.
    Wir segeln auch seid 22 Jahren einen Hanseat 70! Baunummer 122. unser Schiff ist laut Bauprotokoll Dez. 72 / Jan 73 gebaut worden. Entweder sind die mit den Baunummern gesprungen, oder euer Schiff ist aus 72. Aber ist schon Wahnsinn diese Bauqualität!
    viele Grüße Axel

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Axel,

      erst einmal ein frohes Jahr 2018!
      Vielen Dank für Deinen Kommentar. Was da mit den Baunummern der Hanseaten geschehen ist, wissen wir nicht aber letztendlich sind ein paar Tage mehr oder weniger beim Hanseaten auch nicht entscheidend. Die Substanz ist gut obwohl die Reise nicht nur für uns sondern auch für das Schiff eine harte Herausforderung ist.

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  7. Dirk Dahl sagt:

    Moin Ihr zwei,
    viel Spaß in der Südsee. nach fast 4000 nm und 51 Tagen hat man sich das auch wirklich verdient. Sind gespannt, was Ihr beiden dort so alles erlebt.
    Liebe Grüße,
    Dirk, Anna & Pelle

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Dirk,

      Dankschön für Eure lieben Grüße!
      Über unsere ersten Südsee- Erlebnisse haben wir ja inzwischen berichtet und auf unsere kommenden Abenteuer sind wir auch mal gespannt.

      Viele paradiesische Grüße Euch Dreien aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  8. Achim sagt:

    Hi, das war ja echt eine besondere Überfahrt. Final seid ihr aber gut angekommen. Glückwunsch. Da ihr ja nun einklariert seid …. wie lange dürft ihr in Fr. Polynesien bleiben? Es gibt so viele unterschiedliche Infos. Gruss aus Kolumbien, Achim

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Achim,

      Danke für Deine Wünsche – wir haben das Südseeparadies erreicht – nun ist es an Euch nachzukommen. Vielleicht schafft Ihr das ja etwas schneller!
      Die unterschiedlichen Aufenthaltsgenehmigungen hängen an der Nationalität: Für visumpflichtige beträgt die Zeit 90 Tage, für uns als Europäer beträgt die Zeit 3 Jahre. Französisch Polynesien gehört ja als Sonderregion zur Europäischen Union und so haben wir ein paar Sonderrechte.

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

    • Achim sagt:

      Hi …. Danke für die Info. Ich wusste, dass das Schiff 3 Jahre bleiben darf. Mir war nur nicht klar, dass das auch für EU Bürger gilt. Wir brechen am Wochenende nach Panama auf. Im Januar geht esdann durch den Kanal ….
      Grüsse aus Santa Marta

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Achim,
      für Euren Aufenthalt in Panama, denkt daran das sich die Aufenthaltsdauer seit Neuestem auf DREI- Monate verkürzt hat. Das haben wir gerade ganz aktuell erfahren.

      Viele Grüße aus Hiva Oa, Marquesas
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  9. Andreas sagt:

    Hallo Asha und Helge, hallo Gegenwind
    toll von euch zu lesen. Aufgrund eurer tollen Berichte im Logbuch konnten wir eure Eindrücke, wenn auch nur theoretisch, bestens nachvollziehen. Respekt und Anerkennung für eure Segelerlebnisse. Wir wünschen euch viel Spaß in der Südsee.
    Wir freuen uns auf eure folgenden Einträge.
    Andreas und Carola aus Klein Hansdorf

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Andres, hallo Carola,

      Danke fürs mitfiebern!
      Wir wünschen Euch auch weiterhin viel Spaß beim Lesen unserer Berichte.

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  10. valentin sagt:

    gratulation zum bewältigen eurer monsteretappe und
    ganz liebe grüsse (nochimmer)von den Capverden nach Fatu Hiva.
    valentin

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Valentin,

      herzlichen Dank für Deine lieben Wünsche!
      Jeder Ort hat seine schönen Seiten, also genieß die Kapverden, solange Du noch dort bist!

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  11. Göran sagt:

    Endlich! Endlich! Endlich!
    Jeden Tag der Blick in euren Block und die Frage, wann ihr wohl endlich euer Ziel erreicht. Und nun habt ihr es endlich geschafft. Herzlichen Glückwunsch zur Überquerung! Wir freuen uns sehr für euch und hoffen dass es euch gut geht!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane und Göran mit Benne

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Göran,

      das Ziel ist eine lange Reise wert! – Auch wenn wir nichts gegen eine kürzere Passage gehabt hätten – aber das Südseeparadies soll wohl nicht für jeden erreichbar sein 😉

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  12. uwe sagt:

    Hallo ihr 3,

    Glückwunsch zu dieser großen Etappe! Für einen selber kaum vorstellbar. Schön wenn alles am Ende gut ging und nun noch gutes Gelingen beim Rumpf reinigen. Scheint ja wohl nötig zu sein vor der Weiterfahrt. Gruß aus dem alten Land mit typisch November Wetter.
    US

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Uwe,

      Wir genießen hier jetzt wieder ein wenig Internet auf Hiva Oa und haben gerade gesehen wie intensiv Du uns begleitet hast – vielen Dank für Dein Mitfiebern auf unserer super langen Etappe. Ja, irgendwie ist es schade an den Galapagos Inseln vorbei gesegelt zu sein aber den Kommerz wollten wir nicht unterstützen. Hier treffen wir übrigens immer mehr Segler, die die Galapagos Inseln besucht haben, denen aber der Preis für das, was Ihnen dort geboten wurde als unverschämt bezeichnen und ziemlich enttäuscht über den Besuch sind. Und wer schon etwas länger unterwegs ist, der entdeckt „Galapagos“- Dinge an Stellen an denen sie niemand vermutet, weil sie dort einfach nicht vermarktet werden.

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  13. Marie sagt:

    Liebe Asha, lieber Helge

    Glückwunsch zu eurer zweiten Ozeanüberquerung! Liebe Grüsse aus dem herzlichen Europa, Marie von der SY Lisa (getroffen in Cascais)

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Marie,

      vielen herzlichen Dank für Deine Wünsche!
      Wir hoffen, wir wecken mit unseren Beiträgen wieder Euer Fernweh und vielleicht sehen wir uns so ja auf einem Ozean oder an einer Küste mal wieder!?

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  14. Gudrun sagt:

    Herzlichen Glückwunsch ihr drei, kann ich da sagen, dass ihr nach dieser Wahnsinnsmarathontour euer Ziel erreicht habt.
    Ich kann nur erahnen, wie erleichtert ihr darüber seid und hoffe, dass eure ausgefallenen Geräte schnellstmöglich wieder betriebsbereit sind( Windgenerator, Entsalzungsanlage).
    Ersteinmal wünschen wir euch eine ausgiebige Erholungszeit und dann eine schöne eindrucksvolle Zeit in der pazifischen Inselwelt.
    Liebe Grüße von Gudrun, Gerhard, Thorben und Elfriede

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Gudrun,

      vielen lieben Dank für alle Deine Kommentare und Euer Mitfiebern!
      Auf See haben wir uns immer wieder gefragt, wer uns wohl so alles in der Plauderecke geschrieben hat – Es ist toll all die Kommentare jetzt zu lesen!
      Wir genießen jetzt die Inselwelt oder genauer gesagt Hiva Oa und die unglaubliche Freundlichkeit der Polynesier. Nebenbei leben wir uns hier langsam ein und erledigen dies und das. Es ist hier alles noch ein wenig Aufwendiger als auf dem Mittel- und Südamerikanischen Kontinent. Aber die Menschen sind entspannt und das färbt ein wenig ab!

      Viele paradiesische Grüße auch an Gerhard, Thorben und Elfriede! aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  15. Uwe.stresska@airbus.com sagt:

    Unser Mittelmeer Urlaub in Südfrankreich geht nun nach 2 Wochen zu Ende. Am Ende werden knapp 4000km gefahren sein und ich versucje mir vorzustellen, wie ihr die ganze Zeit gesegelt seid und nur Wasser und Wellen um euch hattet. Für den Rest wünsche ich weiterhin stabiles Wetter. Gruß Uwe

  16. Gudrun sagt:

    Hallo ihr Drei,
    nun musste ich erstmal schauen und umrechnen, wieviele Kilometer ihr schon hinter euch gelassen habt.
    Alle Achtung…….. kann ich da nur sagen.
    Für die verbleibende Strecke wünschen wir euch auf jeden Fall besseres Segelwetter.
    Grüße aus Schleswig Holstein

  17. Nora Ebert sagt:

    Ihr seid immer noch unterwegs..ich glaube es nicht. Und wir machen immer noch Mittwochs Yoga, auch wenn sich im Rödingsmarkt einiges geändert hat.
    Auf jeden Fall denken wir an Euch und ich werde jetzt regelmäßiger Eurem wunderbaren Blog folgen.
    Liebe Grüße aus dem verregneten Hamburg

    Nora

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Nora,

      super das Du uns nicht vergessen hast!!! Die Zeit vergeht leider sehr schnell, aber wir werden ja schließlich auch wieder zurückkommen! So manches Mal denken wir auch an ein schönes kühles Hamburg, besonders wenn wir gerade Mal wieder schweißgebadet in der prallen Sonne brüten und kein Schatten verfügbar ist.

      Übrigens: Der Kopfstand funktioniert auch auf einem am Ankerplatz schaukelnden Schiff!

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien und Grüß die Yogis
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  18. Bernhard sagt:

    wahnsinn, delphine, wale und doch tatsächlich auch mal ein frachter.
    interessant die wassertempänderung zu sehen.
    ja, von dem nervigen geschaukel hatte ich schon mehrfach gelesen. scheint so, als wenn das auch zu den dingen gehört die man sich nicht wirklich vorstellen kann sondern erst erleben muss wie das ist.

    ja, die routine, der alltag, der tagesablauf, dachte ich beim lesen dran und zack kommt ein kommentar von euch zur „freizeit“.

    wetterinfo: vielleicht habt ihr mal lust genauer drüber zu schreiben. KW o sat? rtty, rfax, grib…? quellen?
    in der theorie kenn ich rtty rfax u navtex ja und von hier auch praktisch was so neben internet und ukw geht. aber wie sieht dass bei euch aus. navtex gibts in ozeanien wohl nicht.

    interessant auch die wassertemperatur zu verfolgen. zack ist es wieder ein paar grad wärmer.

    der 3. 10. war geprägt von halbstündigem sonnenschein unterbrochen von kurzen leichten schauern hier in kiel. es wird kälter und dauerfeuchter hier.

    wahnsinn, bergfest, wie lange die reise geht….
    das wird bestimmt aufregend wenn ihr euch dem kommenden landfall nähert. andere kultur, anderes revier, klima…. klasse.

    gruss
    Bernhard

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Bernhard,

      super, da haben wir mit unseren Beiträgen ja fast genau Deinen Lesewunsch gedeckt!!
      Mit den Tips zur Kommunikation auf See ist das allerdings nicht so einfach, denn es gibt etliche unterschiedliche Lösungen und keine ist wirklich perfekt und auch die Bedürfnisse sind unterschiedlich. Außerdem kommt noch hinzu das sich die modernen Satellitenlösungen weiterentwickeln.
      Ein paar Aspekte können wir allerdings kurz mal nennen:
      Kurzwelle: ist eine „alte Technologie“, die einen hohen Installations- und Pflegeaufwand fordert und ein gutes Stück Knowhow erfordert. Zusätzlich braucht man viel Batteriekapazität oder einen kräftigen Stromerzeuger um sicher Senden zu können. Der Vorteil besteht darin das man mit anderen Seglern über große Entfernungen kostenfrei plaudern kann – es gibt fast überall KW-Funkrunden. Emails funktionieren über ein Modem und ein eMail- Programm. Die moderne Satellitentechnologie funktioniert ohne große Installationen, man muß nur die Software einmal installieren, was zumindest für unsere ersten Versuche nicht ganz einfach war. Außerdem ist der Installationszeitpunkt zu beachten, denn ab dem Zeitpunkt laufen die ersten Rechnungen oder Prepaid- Perioden. Heute gibt es bessere Angebote und Lösungen mit Flatrates, so daß man über eine kleine „Satellitenbox“ sogar mit dem eigenen Handy arbeiten kann. Bei beiden Varianten gibt es Leute die damit super zufrieden sind und andere die ihre Lösung verteufeln. Wir kommen mit unserer Satellitenlösung gut zurecht.
      Zu unseren Wetterdaten hatten wir zu Beginn unserer Reise einen Beitrag in unsere Tips geschrieben. Die Aussagen treffen heute noch zu. Du hast aber Recht, das wir für die Karibik und den Pazifik doch noch einiges ergänzen sollten – wir werden das demnächst mal in Angriff nehmen!

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  19. Gudrun sagt:

    Hallo Ihr Drei ,

    danke für den Feiertagsgruss.
    Immer wieder ist die Wiedervereinigung vor 27 Jahren ein bewegendes Ereignis, insbesondere, weil wir ( G+G) es damals hautnah miterleben durften.

    Nun habt ihr mehr als die Hälfte eurer Strecke Richtung Südsee geschafft.Super.
    Eine gute Weiterfahrt mit optimalen Wind in den Segeln,
    wünschen euch Gudrun, Gerhard, Thorben und ganz besonders Elfriede
    P.S- Werde ihr am kommenden Donnerstag die News von euch berichten

  20. uwe sagt:

    Hallo ihr drei,

    fast Halbzeit, großartig! Morgen geht es für uns ans Mittelmeer, wollen es auch noch mal wärmer haben. Ich werde an euch denken auf der Fahrt wo wir jetzt das an km vor uns haben wir ihr noch sm zum nächsten Ziel.
    Gruß
    Uwe

  21. Gudrun sagt:

    Hallo ihr Drei,
    vielen Dank für eure Berichte, die wie immer interessant sind .
    Ich lese sie mit Spannung meist jeden Tag.
    Euch Dreien eine gute Weiterfahrt bis zu eurem nächsten Ziel.
    Grüße von Gudrun, Gerhard , Thorben und Elfriede

  22. uwe sagt:

    Hallo ihr 3,

    es freut mich zu lesen, dass ihr so gut durchkommt! Weiter so.

    Schade mit den Galapagosinseln, ich hatte mich schon auf Bilder mit großen Landschildkröten gefreut. Hier hin zu fahren war schon vor 80 Jahren ein Traum meines Opas und ich wäre dort auch gern einmal. Finde es sehr schade, wenn andere den Naturschutz zum Geld machen ausnutzen. Ein generelles Nein um dort anzulanden verstünde ich da besser. Euch weiterhin einen schönen Törn die nächsten 3000sm.
    Gruß
    Uwe

  23. Bernhard sagt:

    Klasse. Da habt ihr bestimmt spontan einen Stepptanz hingelegt.

    Und jetzt habt ihr klasse Zeit für die Erholung v der Aufregung.

    Gute reise.

  24. Andrea und Karsten sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem mutigen Schritt. Wir wünschen Euch Alles Gute und Superwetter für die Überfahrt und freuen uns auf neue Berichte.
    Liebe Grüße aus Norwegen
    Andrea und Karsten
    SY Happy Our

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Andrea, hallo Karsten,

      Danke für Eure lieben Wünsche! Wir hoffen Ihr habt auch weiterhin Spaß an unseren Berichten.

      Viele paradiesische Grüße aus Hiva Oa, Marquesas Inseln, Französisch Polynesien
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  25. Gudrun sagt:

    Hallo ihr Drei,
    ersteinmal schön zu hören, dass es euch gut geht!!!
    Ich bin überwältigt, was ihr in den vergangenen Wochen so alles erlebt habt. Vielen Dank wieder einmal für eure tollen und interessanten Berichte.
    Wir wünschen euch für Sonntag einen guten Start für die nächste sehr große Weiterreise auf dem Pazifik , alles Gute und dass es dieses Mal gelingt und ihr reichlich Wasser unter dem Kiel habt.
    Herzliche Grüße von Gudrun, Gerhard, Thorben und ganz besonders von Elfriede

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Gudrun,
      vielen lieben Dank für Eure Wünsche!
      Wir werden natürlich auch wieder täglich von unserer Pazifikpassage berichten – hoffentlich wird es ein entspannter Törn.
      Viele Grüße an alles Nordlichter noch letztes Mal aus Bahia de Caraquez, Ecuador
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  26. uwe sagt:

    Hallo ihr drei,
    wünsche euch für So. einen guten Start durchs flache Wasser und dann eine angenehme Zeit der Pazifik Überquerung.
    Gruß
    Uwe

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Uwe,
      schön von Dir zu lesen!
      Vielen Dank für Deine guten Wünsche.

      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  27. Bernhard sagt:

    Der Pazifik ruft euch also. Der freut sich bestimmt und trägt euch angenehm durch die lange Fahrt.

    Hier wird es langsam Winter, es geht los, dass man die Wochen bis zum Aufslippen zählen kann.

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Bernhard,
      leider hat der Pazifik uns den Zugang nicht gewährt. Wir müssen also nochmal auf Start und alles für einen neuen Versuch bei einem passenderen Hochwasser vorbereiten.
      Wie gut das wir hier gerade Winter haben und die angenehmen winterlich tropischen Temperaturen genießen können.
      Viele Grüße leider noch auch Bahia de Caraquez, Ecaudor
      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

  28. Bärbel sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    nachdem ich regelmäßig eure Berichte verfolgt hatte habe ich nun auch in aller Ruhe die nachgelieferten großartigen Fotos angesehen. Meine Güte was ihr so alles erlebt, da kann man richtig neidisch werden!
    Bei den Fotos zu „Panama Hut, wilde Stiere und Cajas“ ist mir etwas aufgefallen – auf dem Bild 27 (Stadtrundgang) hat Asha, was die Handhaltung betrifft, eine gewisse Ähnlichkeit mit Angela Merkel *grins
    Liebe Grüße aus der regenverhangenen Heimat
    Bärbel

    • Asha&Helge sagt:

      Hallo Bärbel,

      nun endlich sind wir mal wieder klar zum Schreiben. Nachdem wir unsere Fotos von dem Ausflug eingestellt hatten, mußten wir unseren Computer mal wieder beiseitelegen und uns um Gegenwinds Oberflächenblessuren kümmern damit sie die kommenden Strapazen gut übersteht.
      Mit den Bildern und Eindrücken unseres Landausflugs wollen wir Euch einfach nur teilhaben lassen an unseren Erlebnissen. Wer neidisch sein möchte, der muß auch auf die Anstrengungen und die Arbeit, die dazugehört, neidisch sein! Das ist wie bei einem tollen Einkaufcenter das uns immer wieder wie ein Paradies erscheint 😉
      Frau Merkel ist typisch deutsch und uns wundert es inzwischen nicht mehr, das außer den Eigenschaften auch Bewegungen typisch deutsch sein können. Irgendwo dran muß man die Landsleute schließlich erkennen. Es gibt ja weit unbeliebtere Nationalitäten als Deutsche.

      Viele tropische Grüße aus dem winterlich grauen und kühlen (nur 23-29°C, nachts sogar nur 18°C) Bahia de Caraquez, Ecuador

      Asha & Helge
      Crew der SY Gegenwind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.